Wirtschaftsstandort Weikersheim - Infrastruktur

Lage
Die Stadt Weikersheim mit ca. 7.500 Einwohnern ist die fünftgrößte Stadt des Main-Tauber-Kreises. Sie liegt verkehrsgünstig in der Nähe der Autobahnen A7, A81 und A3 zwischen Würzburg und Heilbronn und ist Haltepunkt der Deutschen Bahn. Nur wenige Minuten entfernt in Niederstetten liegt ein neu ausgebauter Landeplatz für Flugzeuge mittlerer Größe als schnelle Verbindung in die weite Welt.

Weikersheim ist Unterzentrum. Die Kernstadt zeichnet sich durch die historische Altstadt, dem herrlichen, landeseigenen Schloss mit Schlosspark, der touristisch sehr interessanten Landschaft des Taubertales (Rad- und Wandertouristik), einer sehr guten ärztlichen Versorgung und einem kompletten Schulangebot von der Förderschule bis zum Gymnasium aus. Weikersheim ist Erholungsort!
Sehr beachtenswert sind die ca. 2.000 in der Gesamtstadt vorhandenen Arbeitsplätze. Die Firmenstruktur reicht von den landwirtschaftlich geprägten Betrieben über Dienstleistungen bis hin zu Hightech Betrieben.

ÖPNV
Die Stadt Weikersheim und die Ortsteile Elpersheim und Laudenbach sind Haltestellen der Deutschen Bahn. Fahrplanauskünfte erhalten Sie hier: www.diebahn.de
Über die Verkehrsgesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT) können Sie die Busfahrpläne abrufen: www.vgmt.de

Bildung und Betreuung
Die Stadt Weikersheim verfügt über ein breites Angebot an Einrichtungen von der Kleinkind- bis zur Schulkindbetreuung. Detailinformationen finden Sie unter der Rubrik BÜRGER - Einrichtungen

Kultur- und Freizeitangebot
Die Kernstadt wird geprägt durch das Schloss und den Schlossgarten. Rad- und Wanderwege erschließen die Umgebung und das liebliche Taubertal. Weikersheim ist Sitz der Jeunesses Musicales Deutschland und übernimmt damit eine Sonderstellung. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter der Rubrik GÄSTE auf unsere Homepage.

Lageplan Weikersheim
Lageplan Weikersheim