Behördenbeteiligung in Bauleitplanverfahren

Hier finden Sie Unterlagen zu den derzeit laufenden Bauleitplanverfahren der Stadt Weikersheim.

Aufstellung der Einbeziehungssatzung Queckbronn

Der Gemeinderat der Stadt Weikersheim hat am 03.05.2018 in öffentlicher Sitzung den Entwurf der Einbeziehungssatzung „Queckbronn“ gebilligt und beschlossen, diesen nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.

Im Einzelnen gilt Satzungsentwurf in der Fassung vom 24.04.2018 und Lageplan vom 01.12.2017. Der Planbereich umfasst eine Teilfläche des Flst. 77 in Queckbronn. Der Entwurf der Satzung mit Lageplan kann hier heruntergeladen werden.

Der Entwurf der Einbeziehungssatzung wird vom 14.05.2018 bis einschließlich 15.06.2018 beim Bürgermeisteramt Weikersheim, Stadtbauamt, 2. OG während der üblichen Dienststunden öffentlich ausgelegt.

Umweltbezogene Informationen
Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB. Von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB und vom Umweltbericht nach § 2a BauGB wird deshalb abgesehen.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zur Satzung abgegeben werden. Schriftlich vorgebrachte Anregungen und Bedenken sollten die Anschrift des Verfassers und ggf. auch die Bezeichnung des betroffenen Grundstücks enthalten. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Satzung unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Satzung nicht von Bedeutung ist.
Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Weikersheim, den 11.05.2018
gez. Klaus Kornberger
Bürgermeister