Kleinkunstwettbewerb „Leben eben!“

Jeunesses Musicales Deutschland bietet jungen Talenten eine Bühne

Bereits zum elften Mal präsentieren sich am Samstag, den 16. Februar 2019 um 19 Uhr beim Kleinkunstwettbewerb „Leben eben!“ in der stattHalle Weikersheim (Übergangshalle im Heiligen Wöhr) junge Künstler von 16-21 Jahren aus dem Main-Tauber-Kreis. Das Publikum darf sich auf insgesamt sechs Gruppen und Solo-Künstler freuen. Dabei sind neben musikalischen Duos auch eine Poetry Slammerin und eine Band vertreten.

„Leben ist, was du draus machst!“ lautet Motto des JMD-Kleinkunstwettbewerbs. Hut ab vor allen, die ihr Talent vor großem Publikum präsentieren, wie etwa im vergangenen Jahr Jana Mühleck und Felix Rieger. Foto: JMD

Der Wettbewerb wird von der Freiwilligen im Sozialen Jahr Kultur der Jeunesses Musicales Deutschland, Greta Wirth, organisiert und moderiert.

Die Zuschauer entscheiden am Ende, wer den Wettbewerb gewinnt und neben neuer Bühnenerfahrung ein Preisgeld mit nach Hause nimmt. Fans und Unterstützer der jungen Künstler, sowie alle neugierigen Ohren und Augen dürfen sich auf einen bunten, klangvollen Abend freuen.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Sparkasse Tauberfranken. Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Schloss Weikersheim

Ein Kuss genügt – der Eintritt ist frei

Noch bis Sonntag, 17. Februar – läuft die Aktion zum Valentinstag „Küss mich im Schloss“ statt. Alle Liebespaare, die sich an der Schlosskasse küssen, haben freien Eintritt einschließlich einer Schlossführung. Das gilt nur für Paare ab 18 Jahren, auch für gleichgeschlechtliche Paare. Alle, die ihr Foto vor dem Schloss bis zum 19. Februar unter #KüssmichimSchloss auf Facebook oder Instagramm hochladen, nehmen zudem an einer Verlosung teil.

Sonderführungen im März

Im März beginnen wir wieder mit den Sonderführungen an nahezu jedem Sonntag. Sonntag, 10. März, 11 Uhr: Dem Grafen auf’s Dach gestiegen (Schlossverwalterin Monika Menth); Sonntag, 17. März, 14.30 Uhr: Der Duft des Südens – die Orangerie im Winter (Schlossgärtnerin), Sonntag, 24. März, 14.30 Uhr:  Prächtiges Schloss und faszinierender Herrscher – Graf Wolfgang II. (Kostümführung mit Peter Keßler). Rechtzeitige Anmeldung unter Telefon 07934/992950 empfiehlt sich.

Öffnungszeiten

Schloss und Schlossgarten Weikersheim sind täglich durchgehend von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen durch das Schloss finden von 10 bis 16 Uhr zu jeder vollen Stunde statt. Es gibt meist angenehm kleine Gruppen und im Schloss­garten kann man in Ruhe spazieren gehen und die barocke Gestaltung bewundern. Nur die Alchemie-Ausstellung ist während des Winters geschlossen.

Der Flyer mit allen Sonderführungen ist zu haben an der Schlosskasse. Alle Informationen gibt es auch im Internet unter www.schloss-weikersheim.de. Führungen für Gruppen, die jederzeit möglich sind, können unter Telefon 07934/992950 angemeldet werden.

Unser Beitrag zum Themenjahr

Am Themenjahr „Ziemlich gute Freunde – Frankreich und der deutsche Südwesten“ beteiligt sich Schloss Weikersheim mit der neuen Kostümführung „Von Frankreich bis ins Frankenland – Kammerdiener Joseph de la Grange“. Sie hat ihre Premiere am Sonntag, 7. April, 14.30 Uhr. Die Besucher erleben hier das Leben am Grafenhof aus der Perspektive des französischen Kammerdieners, der seinen Grafen Carl Ludwig bei Versailles kennenlernte und ihm dann bis zum Lebens­ende diente. Präsentiert wird das im Kostüm von Peter Keßler.

Die Führungen in den anderen Monumenten des Landes finden sich in einem Flyer, der an der Schlosskasse ausliegt – oder unter www.ziemlich-gute-freunde.de. 

club w71 Weikersheim

Freitag, 15. Februar 2019 ab 21:00 Unr 

Konzert mit Thalia Zedek Band (USA)

Thalia Zedek ist eine einzigartige Stimme in der Rockmusik. Ihre Musik macht die Grätsche auf der Linie zwischen dem Intimen und den Eingeweiden. Zedek hat grossen Applaus bekommen für ihre intensiven vokalen Darbietungen und ihr Gitarrenspiel in vergangenen Projekten wie Come, Uzi, Skull und erst letzt mit ihrem neuen Trio E. Seit sich Come aufgelöst hatten, fokussierte sich Zedek in ihren Solo-Anstrengungen auf noch verwundbarere, nackte, Hintergrundarrangements. Ihr neues Album Fighting Season kombiniert den Schneid ihrer Vergangenheit mit der Zerbrechlichkeit ihrer Solo Ver­öffentlichungen, sie spinnt Geschichten um Zerwürfnisse und den Überlebenskampf im Persönlichen wie Politischen. Thalia Zedek´s innbrünstige Leidenschaft kann jetzt, durch ihr ausserordentliches Song-writing und ihr Auftreten, noch besser erfühlt werden, es ist Fighting Season vom stürmischen Wirbeln der Dissonanz zum gehauchten Geflüster.

„Fighting Season“ wurde ursprünglich als Ausdruck für die Periode des Winterendes in Afghanistan geprägt, wenn die Känpfe in der Region wieder aufflammen. Zedek´s Wiederinterprätation der Phrase dreht den Fokus stattdessen auf Wiederstand, auf eine Zeit um für sich Selbst zu kämpfen oder der, sich auflösenden, politischen Landschaft den Protest auszusprechen. Die Songs auf Fighting Season, mit denen sie in den Club kommt, erzählen tiefempfundene Geschichten von Individuen, die um ihren Frieden im Gewissen kämpfen. Thalia kommt mit voller Band in den Club, es werden wohl langjährige Mitstreiter wie Violist Dave Curry oder Winston Braman am Bass und Drummer Jonathan Ulman sein - auf Platte spielen auch alte Freunde wie Chris Brokaw (Come) und J. Mascis (Dinosaur Jr.) mit - also sind wir gespannt - und diejenigen, die schon vor über einem Jahrzehnt dabei waren, als Thalia das letzte Mal im Club war, wissen auf was für eine aussergewöhnliche Rock-Show wir uns da freuen dürfen! SMX.

TauberPhilharmonie – Eröffnungssommer 2019 – 13. Juli bis 30. September

13.7. Hauseröffnung:
Orchester im Treppenhaus // Leben eben
Orchester wie Sie es noch nie gehört haben: multimedial, überall und begeisternd. Eintritt frei!

19.7. UWAGA!
Crossover vom Feinsten – von Balkanmusik über Jazz bis Rock

22.7. Lesung: Die Meinungsmaschine
heute-Sprecherin Petra Gerster gibt Einblicke in die Informationswelt des digitalen Zeitalters

27.7.  Mic Donet: Auf Anfang
Gänsehautstimme und Entertainer: Mic Donet begeistert

28.7. Klaviermatinée Elisabeth Brauß
Ein Nachwuchsstar auf dem Weg zur Weltkarriere in Weikersheim

1.8. A Night at the Opera
Arien und Ensembles aus beliebten Opern mit großem Orchester

10.8. Julian Bliss Septet: A Tribute to Benny Goodman
Zurück in die Goldene Zeit des Swing

11.8. Liedmatinée Konstantin Krimmel
DEBUT-Preisträger mit Repertoirehöhepunkten von Schubert und Co.

14.8. Klavierabend Igor Levit
Der Weltklasse-Pianist spielt Beethoven

17.8. Sommerball
Von Standard bis Swing mit dem Savoy Ballroom Orchestra

25.8. Jazzfrühschoppen: VEIN plays Ravel
Faszinierende Grenzgänge zwischen Moderne und Jazz

25.8. MEUTE
Unplugged auf Stereoiden: Techno Marching Band bringt das Haus zum Beben

08.9. Kinderkonzert: Frau Dr. Crescendos Klanglabor
Für Kinder und Junggebliebene: Staunen und Mitmachen!

08.9. Bodo Wartke: Was, wenn doch?
Deutschlands bester Klavierkabarettist sinnt und singt in der TauberPhilharmonie

10.9. Martin Frank: Es kommt wie‘s kommt
Der Shooting Star der bayrischen Kabarettszene

14.9. Galaeröffnung mit dem Bundesjugendorchester
Große Sinfonik mit dem besten Nachwuchsorchester Deutschlands

18.9. Trio Catch
Kammermusik vom Feinsten – von Romantik bis heute

21.9. Singer Pur
Von Monteverdi bis zu den Beatles: Stimmakrobatik pur

30.9.Götz Alsmann und Band: In Rom
Der TV-Star und Entertainer präsentiert italienische Schlager

Vorverkauf ab sofort unter www.tauberphilharmonie.de,
in der TouristInformation und im Kulturamt