ELR – Mittel für 2017 jetzt beantragen

Das Ministerium für Ländlichen Raum hat für das Jahr 2017 wieder das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) ausgeschrieben. Zielsetzung ist es, in Dörfern und Gemeinden vor allem des ländlichen Raumes die Lebens- und Arbeitsbedingungen weiterzuentwickeln. Auch 2017 wird die Förderung wieder in die Stadtteile fließen. Es ist für Bürgermeister und den Gemeinderat ein wichtiges Anliegen, dass in den Stadtteilen auch private Maßnahmen umgesetzt werden.

Mit Blick auf die demografische Entwicklung sowie den fortschreitenden Flächenverbrauch wird der Fokus im Jahresprogramm 2017 beim Förderschwerpunkt „Wohnen“ auf die Umnutzung bestehender Bausubstanz gelegt. Neubauten sind nachrangig und werden nur noch auf baulich vorgenutzten Flächen gefördert. Bei der Modernisierung von Altbauten ist ein verbesserter Wärmeschutz ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl der Förderprojekte.

Im gewerblichen Bereich werden vorrangig Maßnahmen zur Sicherung der wohnortnahen Grundversorgung mit Waren und Dienstleistungen sowie die Reaktivierung leerstehender Gewerbeobjekte gefördert. Aber auch kleine und mittlere Unternehmen sollen bei der Schaffung und Sicherung von zukunftsfähigen Arbeitsplätzen unterstützt werden.

Die Anträge müssen mit den erforderlichen Unterlagen (ELR - Formblätter, Projektbeschreibung. Baupläne, Kostenschätzung) in fünffacher Ausfertigung

bis spätestens 30. September 2017

bei der Stadtverwaltung eingereicht werden.

Die erforderlichen Vordrucke finden Sie hier:

Für weitere Auskünfte zum ELR steht Ihnen Frau Michaela Bauer unter Tel. 07934/102-38 zur Verfügung.

Informationen über das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum können auch im Internet auf der Homepage des Regierungspräsidiums Stuttgart unter https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Land/ELR/Seiten/ELR-Antragstellung.aspx und beim Ministerium Ländlicher Raum unter www.mlr.baden-wuerttemberg.de/ELR abgerufen werden.